Schau doch einfach mal beim Training vorbei! Das E I-Team des TSV-Heimaterde trainiert immer Montags und Donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30Uhr im Naturstadion am Finkenkamp 125.
heimaterde-2004 - Spielberichte 2 Saison der Bambinis
Heimaterde 2004

Erstellt von D.K.

 


11.09.2010 Auswärtsspiel gegen VFB Speldorf

Endlich geht es los,wir trafen auf eine ebenso neue und unerfahrene

Mannschaft wie unsere.Das lies hoffen.

Also legten wir los wie die Feuerwehr,die Speldorfer bekamen den

Ball nicht aus Ihrer hälfte raus.Doch leider schafften wir es nicht ein

Tor zu machen.Entweder ging es knapp am Tor vorbei,der Pfosten

war im weg oder irgend ein Bein stoppte den Ball.So gingen wir mit

einem 0:0 in die Halbzeit.

In der 2 Halbzeit kamen die Speldorfer besser ins Spiel.Gut das die

Abwehr beinahe alles weggeräumt hat was in Richtung Jannick

unterwegs war.Die Bälle die den weg zum Tor gefunden hatten ,

waren sichere Beute für unsern Schnapper.

In der 36 Minute hatte Johnathan dann das erlösende 0:1 für uns

geschossen.Ja das war mal ein klasse Spiel von beiden Mannschaften,

da freut man sich doch schon auf das Rückspiel.       

 

     

18.09.2010 Heimspiel gegen SV Raad

Los geht’s, die Gäste spielten munter drauf los.Wir dagegen

haben uns brav zurückgehalten.Der Gast ging also verdient

mit 0:4 Toren in die Pause.

In der Pause haben wir kurz über unsere Zurückhaltung

gesprochen.Wir wollten in der 2 Halbzeit zeigen das es

besser geht.

Mit einer Umstellung die das Mittelfeld stärker machen

sollte ging es in die 2 Halbzeit.

Das war jetzt schon ein ganz anderes Spiel,mit Mattias

im Mittelfeld und mehr Laufbereitschaft von allen Spielern,

gelang uns in der 28 Minute durch Phil der Anschlusstreffer.

Der Tom hat als letzter Mann 90 % der Angriffe von Raad

stoppen können.Dem Gast gelang dann aber doch noch ein

Tor. Auf Grund der ersten Halbzeit war der 1:5 Sieg für Raad

hoch verdient.

Jetzt wissen wir wie es besser geht.In der Rückrunde versuchen

wir das Spiel von der 1 Minute an mit zu bestimmen.

25.09.2010 Auswärtsspiel gegen TuSpo Saarn 

Das war ohne Worte,wir haben genau das gleiche Spiel gezeigt
wie gegen Raad.Nur diesesmal beide Halbzeiten.
Keine Ahnung warum wir in Angst und Ehrfurcht erstarren,im
Training ist das eine ganz andere Mannschaft.Somit geht der
10:0 Sieg leider in Ordnung.
Traurig ist nur das der Sieg 6-7 Tore zu hoch ausgefallen ist,
weil die Mannschaft höchstens 30% Ihres könnens gezeigt hat.
Leider kann man das nicht innerhalb 2-3 Spiele abstellen aber
wir schaffen das .

02.10.2010 Auswärtsspiel gegen TuS Union 09 Mülheim

Heute soll alles besser werden. Wir fingen auch gut an und spielten
munter nach vorn. Doch wie so oft kamen die Hausherren mit
einem klasse Konter zum 1:0 Erfolg.Jannick war zwar noch dran
konnte Ihn aber nicht mehr um den Pfosten lenken.
Nach 1-2 Minuten waren wir aber wieder am drücker.Der Ausgleich
war nur eine Frage der Zeit. In der 10 Minute hatte Phil dann das
erlösene Tor geschoßen. Matthias erhöte 3 Minuten später zum
1:2 Pausenstand.
Die Unioner haben aber in der 2 Hälfte keinesfalls aufgegeben und hatten
kurz nach dem wiederanpfiff den Ausgleich geschossen.
Diesesmal hatte Phil ein einsehen mit uns,in der 24 Minute konnten wir
erneut jubeln. Mitlerweile zeigten wir so gar richtig schöne Angriffe
über die Flügel. Matthias,Phil und Jan machten richtig Dampf nach vorn.
Somit gingen die Treffer 4 und 5 kurz vor Schluß durch Phil und Jonathan
voll in Ordnung.
Das war eine klasse Leistung der ganzen Mannschaft,kein wunder das
nach der laufbereitschaft zum Schluß alle stehend  K.O. aber glücklich waren.
Ein ganz dickes Lob auch an die Abwehr (Bennet,Finn) die heute zum ersten
mal hinten gespielt haben.

27.10 2010 Freundschaftsspiel gegen TB Heißen

Wir sind beim TB Heißen angetreten um gegen die

Bambinis ein Freundschaftsspiel zu bestreiten. Doch

leider  sind die Bambinis nicht angetreten.

Die F Jugend von TB Heißen hat sich bereit erklärt

Einzuspringen. OK, kneifen gilt nicht.

Um unseren Kindern ein wenig mehr Mut zu machen

haben wir nach absprache in Überzahl und mit einem

umgekippten Tor das Spiel angefangen.

All das wäre gar nicht notwendig gewesen, wir wollten

unbedingt gewinnen. Die Mannschaft hat von der ersten

Minute an Vollgas gegeben und ging hochverdient mit

0:2 in die Halbzeit.

Da der Gastgeber gerade mal 2 mal aufs Tor geschossen

hatte, haben wir unser Tor auch hingestellt. Auf geht’s in die

2 Halbzeit. Die Heißener kamen zwar auf 1:2 ran aber wie

gesagt hier und Heute spielten wir wie entfesselt. Wir haben

klasse Flankenläufe und herrliche Kombinationen gesehen.

Hier rannte jeder für den anderen und die Abwehr hat hoch

konzentriert beinahe alle Angriffe gestoppt. Somit geht der

2:5 Sieg voll in Ordnung.

Jungs und Mädels Ich kann nur sagen das war klasse.


06.11.2010 Auswärtsspiel gegen Rot-Weiß Mülheim

 

Eigentlich wollten wir hier und heute gewinnen. Wie gesagt

Eigentlich!!!!

Eines vorne weg, das fehlen von 3 Spieler sowie das kleine

Spielfeld darf als Ausrede nicht gelten. Wir haben uns selber

geschwächt  indem wir zugestimmt haben mit mehr Kindern

Zu spielen. Dadurch war so wenig platz auf dem Spielfeld das

ein richtiges Spiel kaum möglich war. Ja der Schiri hat ein

100% Tor für unsere Mannschaft nicht gegeben aber das gehört

dazu und alle können Fehler machen. Wir sind froh und stolz

einen so fairen Schiri wie den Michael zu haben.

 

Zum Spiel selber fehlen mir irgendwie die Worte, die Gastgeber

kamen gut ins Spiel und gingen auch sofort in Führung. Das

hielt zum glück nicht lange und wir konnten ausgleichen. Ab jetzt

war es ein hin und her. Wir gingen in Führung und Rot-Weiß machte

den Ausgleich. Das hört sich zwar spannend an war aber spielerisch

grausam. Rot-Weiß hat bis zum umfallen gekämpft und somit das

unentschieden verdient. Wir standen heute vollkommen neben uns

das müssen wir schnellstens ändern.



20.11.2010 Heimspiel gegen RSV Mülheim

 

Ich kann da leider nicht viel zu sagen weil ich nicht dabei war.

Die erste Halbzeit soll ja ganz gut gewesen sein. Nur die zweite

Halbzeit soll völlig in die Hose gegangen sein. Nicht eine gute

RSV Mannschaft hat das Spiel gedreht sondern  1 Spieler .  Er

durfte machen was Er wollte. Anders kann man das nicht sagen.

Nur eines macht mir Mut wir brauchen keinen Alleinunterhalter.

Denn wenn der ausfällt geht die Mannschaft zweistellig unter.

Bis zur Rückrunde werden wir lernen wie man Ihn stoppt. Bis

Dahin müssen und werden wir mit dem 4:6 leben.


26.02.2011 Auswärtsspiel gegen TuSpo Saarn II

 

Das war nicht unser Spiel, wir hatten zwar viel mehr Ballbesitz

aber der letzte Zug zum Tor hat gefehlt. Die Mannschaft war noch

immer im Winterschlaf. Das merkte man vor allem im Abwehr-

verhalten, da war keine Laufbereitschaft zu sehen. Wir haben

die Saarner einfach machen lassen. Die haben das Geschenk natürlich

angenommen. Die Heimmannschaft hat einfach mehr gekämpft

als wir und somit ging der 2:0 Heimsieg voll in Ordnung.


12.03.2011 Heimspiel gegen Mülheimer SV 07

 

Heute musste die Mannschaft sich noch mehr ins Zeug legen

um den Ausfall von Matthias weg zu machen.

Bei herrlichstem Wetter legten wir los. Wir drängten die 07er

bis tief in Ihre eigene Hälfte zurück. Aus der Sie sich nie

wirklich befreien konnten. Somit war es nur eine Frage der

Zeit wann wir die Tore machen. Dieses erledigte in der 1 Hälfte

Gleich 3 x der Phil und 1x der Jan für uns. Mit dem 4:0 ging

es dann in die Halbzeit.

Weiter ging es da wo wir auf gehört haben. Wir übten so viel

Druck auf die 07er aus das daraus gezwungener maßen 2 Eigen

Tore entstanden. So konnten wir uns den Luxus erlauben unsern

Spielmacher 10 Minuten vor Spielschluss vom Platz zu nehmen.

Wir waren jetzt im spiel nach vorne zwar nicht mehr so gefährlich,

doch die Gäste kamen trotzdem nicht zum Ehrentreffer. Das Spiel

ging hoch verdient 6:0 aus.

Wenn es überhaupt etwas an unserem Spiel zu bemängeln gab

dann das unser Kombinationsspiel heute auf der Strecke geblieben ist.

Dafür hat die Laufbereitschaft und der Kampfgeist zu 100% gestimmt.

Das macht Mut für die kommenden Spiele.   


19.03.2011 Heimspiel gegen TuSpo Saarn I

 

Wie so oft haben wir den Start ein wenig verschlafen. Schade eigentlich

denn im laufe der 1 Halbzeit kamen wir immer besser ins Spiel. Doch

die Gäste konnten die 0:2 Führung mit in die Halbzeitpause nehmen.

 In der 2 Halbzeit lief es ganz gut, Matthias brachte uns auf 1:2 ran.

Wir wollten unbedingt das 2:2 und machten hinten auf um mehr Druck

nach vorne zu machen. Wir hatten auch die Möglichkeit zum Ausgleich

aber leider mussten wir in der Nachspielzeit dann das 1:3 hinnehmen.

Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten, mit dem glücklicheren Ende

für die Saarner.


26.03.2011 Heimspiel gegen Union Mülheim

Das war ja mal ein Satz mit X, nämlich nix. In der ersten Halbzeit

durften die Gäste machen was Sie wollten. Wir haben nur zu gesehen,

keine Laufbereitschaft, null Kampfgeist und somit können wir von

Glück sagen das wir zur Pause nur 0:4 zurücklagen.

 Nach einer sehr deutlichen Pausenansprache standen wir viel näher

am Gegenspieler. O, welch ein Wunder wir hatten jetzt auch Tor

Möglichkeiten und eine davon nutzte Jonathan zum 1:4 Anschlusstreffer.

Nicht das Union jetzt völlig abgemeldet war, Sie trafen auch noch zum

1:5 Endstand. Nur spielten wir in der 2 Hälfte wenigstens mit.

Auf Grund der 1 Halbzeit hat der Gast hoch verdient  gewonnen.

So ganz neben bei hat die 2 Halbzeit meiner Stimme nicht gut getan.

Nächste Woche fahren wir nach Duisburg da hoffe ich mal das

die Mannschaft wieder zeigt was Sie leisten kann 

Auch wenn die Mannschaft mich das ein oder andere mal in den
Wahnsinn treibt, möchte ich Sie mit keiner anderen tauschen.


02.04.2011 Auswärtsspiel gegen GSG Duisburg II

Bei schönstem Fußballwetter trafen wir auf eine sehr junge aber

dafür hoch motivierte Mannschaft.

Bei einem Entstand von 1:10 zu unserem Gunsten, mag der ein

oder andere nicht verstehen warum das eins unserer schlechteren

Spiele gewesen sein sollte.

Wir begannen die erste Halbzeit wie schon fast üblich für uns mit

passiv Fußball. Erst mal schauen was der Gegner macht und ab

wägen ob er uns wehtun könnte. Nach 6-7 Minuten war klar das

dass nicht der Fall ist. Erst jetzt fingen Phil und Matthias an Fußball

zu spielen. Jetzt trafen sie im 2 Minuten Takt und wir gingen mit

einer 1:6 Führung in die Halbzeitpause.

Die 2 Halbzeit sollte nicht besser werden. Die Duisburger kämpften

mit allen was Sie hatten. Ja und wir???? machen mal nicht mehr als

nötig wie im letzten Spiel, nach dem Motto wer sich zuerst bewegt

der hat verloren. Dann reicht es bei stärkeren Gegnern auch nicht

das Phil und Matthias ein wettschießen veranstalten und wir 1:10

gewinnen.  Bei anderen Mannschaften werden die Beiden nicht je

 5 Tore schießen.

Also Jungs und Mädels fangt wieder an zu kämpfen. Ihr müsst von

der ersten bis zur letzten Minute unbedingt gewinnen wollen. Nur

dann könnt Ihr jede Mannschaft schlagen. Das heißt nicht das wir

die besten sind aber mit dem was Ihr könnt und mit dem nötigen

Wille seit Ihr mit einer der besten Mannschaften.

09.04.2011 Heimspiel gegen Rot-Weiß Mülheim

 

Es ging gar nicht schlecht für uns los. Phil brachte uns kurz nach dem

Anpfiff in Führung. Nur leider spielten wir nicht mit der letzten Entschlossenheit

nach vorne. Zu allem Überfluss war unsere Abwehr noch in der Tiefschlafphase.

Somit gelang dem Gast vor der Pause noch der 1:1 Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit wurde es nicht besser, nach vorne ging immer noch

zuwenig und in der Abwehr schlummerten Sie weiter. Somit gingen die Gäste mit

1:3 in Führung.  Phil brachte uns in der letzten Minute zwar noch mal mit

2:3 ran aber zu spät, den das war dann auch der Endstand.

Kopf hoch es war ja auch schon eine leichte Steigerung zu sehen. Wenn wir uns

in jedem Spiel ein wenig steigern sind wir bald da wo wir hin wollen.

04.05.2011 Freundschaftsspiel gegen TB Heißen

Diesmal ging es gegen eine recht junge Mannschaft. Nach

unseren üblichen 5 Minuten, mal sehen ob der Gegner auch

nicht beißt, bauten wir gerade so viel druck auf das wir mit

0:3 in Führung gingen. Kaum haben wir etwas nachgelassen

kamen die Heißener durch einen gelungenen Konter auf 1:3

ran. Dass war auch der Halbzeit Stand.

In der 2. Halbzeit wollten wir ein wenig mehr nach vorne

spielen, was auch ganz gut klappte. Marcel und Ich hatten es

unserer Mannschaft nicht leicht gemacht. Wir haben auf den

Positionen so viel herumexperimentiert das es den Spielern

nicht gelang ein gutes Kombinationsspiel auf zu ziehen. Die

Heißener kämpften mit allen was Sie hatten und tauchten auch

das eine oder andere mal  gefährlich vor unseren Schnapper auf.

Doch auf unseren Schlussmann und der Abwehr konnten wir

uns verlassen. Mit jedem Tor das wir schossen wurde die gegen-

wehr weniger. Somit hatten wir  gegen einen sehr fairen

Mannschaft am ende mit 1:8 gewonnen.


21.05.2011 Auswärtsspiel gegen Mülheim SV 07

 

Bei allerbestem Fußballwetter wollten wir es heute wissen.

Hoch motiviert ging es in die erste Halbzeit. Wir setzten den

Gegner von der 1 Minute an unter druck. Mit zunehmender

Spieldauer wurden unsere Spielzüge immer besser und somit

das erste Tor nur eine Frage der Zeit. Jonathan und Malte

sorgten dann für die hoch verdiente 0:3 Halbzeit Führung.

 

Leider mussten wir in der 2 Halbzeit auf unseren Spielmacher

verzichten (leichte Magen Probleme) aber das sollte unserem

Spiel nicht stören. Alle anderen legten dafür eine Schippe drauf.

So bekamen wir weiter schönen kombinations- Fußball  zu sehen.

Doch der Schnapper von 07 hatte etwas gegen eine hohe Niederlage.

Das war aller erst Klasse was der Junge da hinten rausgefischt hat.

Matthias konnte in erst mit einem knallhartem Distanzschuss

überwinden.  Die Gastgeber hatten zu keiner Zeit aufgegeben und

konnten auf 1:4 verkürzen. Doch mehr war nicht zuholen denn auch

unser Kipper zeigte mit einigen Glanzparaden was er leisten kann.

Den Schlusspunkt setzte Malte mit dem 1:5  Endstand. Damit war

Malte heute der Mann des Tages . Er hat heute seine beste Saison

Leistung gezeigt.

Eigentlich hat die gesamte Mannschaft heute Ihre beste Saison

Leistung gezeigt. Umso trauriger sind wir das Jill uns zum

Saisonende wohl verlassen wird.

23.05.2011 Auswärtsspiel gegen Dümptener TV 85

Was für ein Wetter. Staubig und heiß. Uns war es egal wir wollten

den 3 Sieg in folge. Es sollte machbar sein, die Dümptener hatten

erst wenig Spielpraxis. Los geht’s , wir versuchten wieder von der

1 Minute an druck zu machen. Was uns auch gelang. Malte und

Phil brachten uns auf die Siegerstraße. Jannick rundete die erste

Halbzeit mit einem unhaltbarem 35 Meter Hammer ab. Das 0:3

nahmen wir mit in die Halbzeit.

In der 2 Halbzeit hat unsere Mannschaft 2 Gänge zurück geschaltet.

Wie gesagt es war sehr warm und die Laufbereitschaft hatte

verständlicher weise abgenommen. Dadurch bekamen die Hausherren

die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Also noch mal kurz das Tempo

anziehen und die 3 Tore Führung wieder herstellen. Wir hatten noch

die eine oder andere Tor Gelegenheit liegen gelassen weil die Konzentration

nicht mehr da war. Ich denke mit dem 1:4 entstand können beide

Teams zufrieden sein.

Nach so einem Schweißtreibenden Spiel hatten wir unseren Gastgeber

zu einem Eis eingeladen. Schon war der Ausgang des Spieles Nebensache.

So macht Fußball spaß.

25.05.2011 Heimspiel gegen TuSpo Saarn II

Heute wollten wir die Negativserie gegen Saarn beenden.

Bei den letzten beiden Spielen waren wir nahe dran. Es ging

auch gleich auf beiden Seiten zur Sache. Die Zuschauer

bekamen eine klasse erste Halbzeit geboten. Es ging hin

und her mit jeder menge Tormöglichkeiten. In der 15

Minute haben die Gäste dann aber doch die 0:1 Halbzeit

Führung geschossen. Bis hierhin führte nicht die bessere

Mannschaft sondern die glücklichere. Denn bis jetzt waren

wir genauso gut wie die Saarner.

In der 2 Halbzeit wollten wir noch mal angreifen. Die ersten

5 Minuten waren wir nah an dem aus gleich dran. Aber

wie so oft haben wir uns dann das 2.Tor gefangen. Jetzt haben

die ersten sich mit der Niederlage abgefunden. Also wurde es

für die Saarner leicht Ihre Angriffe bis vor unser Tor durch zu

bringen. Denn das Mittelfeld kam nicht mehr mit nach hinten

um der Abwehr zu helfen. Somit war der 0:5 Sieg für Saarn

voll verdient.

Was mir neben der Fährnis beider Mannschaften gut gefallen

hat, ist die Tatsache dass wir das Spiel trotz der klaren

Niederlage hätten gewinnen können. Wie der Gasttrainer es

gesagt hat, hätten wir die ersten beiden Tore geschossen dann …!

Also Jungs und Mädels weiter so.

 

28.05.2011 Heimspiel gegen VFB Speldorf

Aua, das tat weh. Das letzte Spiel sind wir mit fliegenden

Fahnen unter gegangen. Heute… keine Ahnung was da los

War? Die Speldorfer haben genau das gespielt was wir sonst

locker hinbekommen.

Ich mach es kurz wir waren heute einfach nicht in der Lage

auch nur ansatzweise unser Spiel zu zeigen. Nicht weil der

Gegner übermächtig war, wir hatten einfach keine Lust uns

zu bewegen. Also konnten die Gäste wie im Trainingsspiel

ohne Gegenwehr locker 4 Tore schissen und haben verdient

gewonnen.

Was mich aber am meisten gestört hat, ist die Tatsache das

der Gast es nicht für nötig hält sich mit einem Sportsgruß zu

verabschieden. Das ist einfach eine Sache von Respekt dem

Gegner gegenüber.


01.06.2011 Auswärtsspiel gegen RSV Mülheim

Die letzten beiden Spiele waren wir etwas neben der Spur. Heute

sollte mindestens der Einsatz stimmen. Wie so oft haben wir die

ersten 10 Minuten verschlafen. Also musste zur Pause ein Leistungs-

gerechtes 1:1 reichen.

In der 2. Halbzeit sah alles nach einem Sieg der Heimmannschaft aus.

Sie führten mit 3:1 aber wir gaben nicht auf. Ich Zitiere mal  Mama

Matti: Wir haben gekämpft wie Sau. Ein tolles Spiel. Zitat ende.

Mit dem 3:3 können wir gut leben, denn um das noch zu erreiche war

eine echte Energieleistung nötig. Respekt Jungs und Mädels Ihr könnt

doch wenn Ihr wollt. 

20.06.2011 Heimspiel gegen Dümptener TV 85

Die 1 Halbzeit spielten wir mit angezogener Handbremse.

Vor allem wenn es um die Balleroberung ging. Wenn wir

dann den Ball hatten versuchte jeder sofort aufs Tor zu

schießen. Gut wir hatten damit 5x Erfolg. Den einen oder

anderen Ball mal gestoppt und dann kontrolliert geschossen

oder quer gepasst. So wäre das Halbzeitergebnis deutlich

höher ausgefallen.

Die zweiten 20 Minuten spielten wir dann besseren Fußball.

Es wurde teilweise schön kombiniert und wesentlich zielstrebiger

in Richtung gegnerisches Tor gespielt. Somit ging der 9:1 Sieg

in Ordnung.

Es macht immer wieder Spaß gegen diese Junge Mannschaft

zu Spielen, weil alle Beteiligten absolut fair und freundlich

an die Sache ran gehen. Ich denke 1 Jahr weiter werden wir

uns richtig anstrengen müssen. Darauf freuen wir uns jetzt

schon.
 

02.07.2011 Auswärtsspiel gegen SV Raadt

Das letzte Spiel für diese Saison hätten wir uns sparen können.

Die meisten unserer Spieler waren mit Ihren Gedanken schon

bei der Abschlussfeier.  Heute hätte uns auch eine 2006 Mannschaft

geschlagen. Das wissen die Spieler selber und haben dieses auch

selber erkannt. Also machen wir einen Strich unter die 5:1 Pleite  

und greifen nächstes Jahr wieder mit vollen Akkus an.


Gesamt waren schon 46166 Besucher (155628 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=