Schau doch einfach mal beim Training vorbei! Das E I-Team des TSV-Heimaterde trainiert immer Montags und Donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30Uhr im Naturstadion am Finkenkamp 125.
heimaterde-2004 - Spielberichte 1 saison F Jugend
Heimaterde 2004

Erstellt von D.K.

 


17.09.2011 Heimspiel gegen VfB Speldorf IV 

 

So etwas nennt man einen geglückten kalt Start. Mit einer

sehr kurzen Vorbereitung , wir standen mit gerade mal

6 Kindern auf dem Platz  um uns auf das erste Spiel vor

zu bereiten. Ging es am Samstag zum glück mit genügen

Spielern los.

Es konnte noch nicht alles klappen also musste es über

den Kampf Geist gehen. Es war ein sehr schönes Spiel

das genauso gut am Ende auch 3:3 oder 5:2 hätte ausgehen

können. Somit ging das 2:1 für uns in Ordnung.

Aber wir werden wohl noch gut 2-3 Wochen brauchen

um ins Rollen zu kommen.

 

24.09.2011 Auswärts Spiel gegen TB Heißen
 

Ich hatte es ja gesagt wir werden noch ein wenig Zeit

brauchen.

Das heutige Spiel war genau das Gegenteil von letzter

Woche .Wir waren in der zweiten  Halbzeit gedanklich

einfach zu langsam und kamen dadurch immer einen

Schritt zu spät. Somit ging der 3:1 Sieg für TB Heißen

voll in Ordnung.


28.09.2011 Heimspiel gegen SV Rot-Weiß Mülheim II 

Leider, leider genau das gleiche wie gegen Heißen. Wir waren

Spielerisch der Mannschaft von Rot-Weiß um längen überlegen.

Eigentlich hätten wir nach der 1 Halbzeit 5-6 : 2 führen müssen.

Wir machten so viel druck nach vorne das der Gast von Glück

sagen kann, das wir alles trafen Latte, Pfosten den Schnapper

nur nicht ins Tor.

So kam es wie es kommen musste die Gäste schossen 2x aufs

Tor und trafen.

Die zweiten 20 Minuten hatten die Rot-Weißen es dann leicht.

Da wir uns für unser überragendes offensiv spiel selber nicht

Belohnt hatten, wurden die Beine über den Kopf schwer wie

Blei. Wir stellten das Fußball spielen also ein.

Wir mussten darauf hin noch 3 Tore hinnehmen. Da war es

auch kein Trost dass wir noch 1 Ehren Treffer machten. Das

ist halt Fußball, somit hat die eigentlich hoffnungslos unterlegende

Mannschaft das Spiel leider verdient gewonnen. 

 

01.10.2011 Heimspiel gegen TUS Union 09 Mülheim II 

Das war kein glücklicher Start. Wie in den spielen zuvor, Spielerisch

war alles Top nur keine Tore .Somit lagen die Gäste 0 : 2 zur

Halbzeit vorne.

Es sollte noch schlimmer kommen. Wir mussten sogar das 0 : 3  

hin nehmen. Marcel hatte die Mannschaft jetzt noch offensiver

spielen lassen. Mit nur einem Abwehrspieler , dafür aber mit

einem zweiten Stürmer. Jetzt endlich sind die Tore gefallen. Den

Anfang hat Malte gemacht und Phil hat 3 Tore nachgelegt. Ups,

ich kann es noch gar nicht glauben aber wir haben das Spiel gedreht.

Woran hat es gelegen? An die System Umstellung auf zwei Stürmer

oder an das Mannschafts-Gespräch welches wir im Training hatten.

Von wegen auch ein 3 oder 4 Tore rückstand kann man aufholen.

Egal was geholfen hat, den Sieg haben wir uns mehr als verdient.

 


08.10.2011 Auswärtsspiel gegen TuSpo Saarn IV

Wir sind bei nasskaltem Wetter angetreten um etwas zu holen.

Damit es klappt haben wir Nils und Tristan zur Unterstützung

mit genommen.

Die beiden sollten Katharina und Jonathan ersetzen, was auch

sehr gut klappte. Es war heute zwar spielerisch nicht so schön

anzusehen aber der Einsatz sollte in der 1 Halbzeit stimmen.

Somit gingen wir hoch verdient mit 1:4 Toren in die Pause.

 

In der 2 Halbzeit hatten wir gemeint das Ding ist gelaufen. Wir

machen mal nicht mehr als nötig. Die Saarner dagegen sind

wach geworden und spielten jetzt Ihrerseits mit mehr Einsatz.

Bevor wir richtig merkten was los war stand es schon 4:4 !

Zum glück schlug der Fernschuss von Tristan noch ins Saarner

Tor ein. Somit hatten wir mit viel Dussel gewonnen. Da jedes

Team eine Halbzeit dominiert hat wäre ein 4:4 leistungs- gerecht  

gewesen.



12.10.2011 Auswärtsspiel gegen Dümptener TV 85 II

Trotz Dauer Regen zeigte unsere Mannschaft wieder hervorragenden

Angriffsfußball. Von der 1 Minute bis zur letzten Minute bekamen wir

ein souveränes Kurzpassspiel zu sehen.

Phil bereitete durch eine klasse Flanke in den Strafraum das erste Tor

vor. Jonathan rutschte in die Flanke hinein und markierte in den Anfangs-

minuten das 0:1 für uns. Unser Spielmacher zeigte heute warum Er so

wertvoll für unsere Mannschaft ist. Durch zwei wunderschöne Distanz

Schüsse erhöhte Er auf  0:3. Unsere Abwehr hielt unseren Spielmacher

den Rücken frei und räumte alles weg was in Richtung Tor unterwegs war.

Die Gastgeber konnten unsern Schnapper bis hierhin nur einmal mit

einem weiten Abschlag überraschen. Den hat Er bei nassem Rasen völlig

falsch eingeschätzt und in dadurch unterlaufen. Völlig unbeeindruckt zogen

wir unser Kurzpassspiel weiter durch. Malte markierte dann vor der Pause

das überfällige 1:4.   

   

In der Halbzeit stellte Marcel die Mannschaft auf ein 2, 2, 2 um und wechselte

im 5 Minuten takt die Spieler aus. Die Dümptener konnten sich zu keiner

Zeit auf uns einstellen. Wir dagegen spielten egal in welcher Besetzung unser

Offensivspiel weiter. Es war kein wunder das Jonathan einen klasse heraus

gespielten Angriff mit Seinen 2, Tor Krönte. Phil spielte sich in einem waren

rausch und belohnte sich mit 2 weiteren Treffern aus der 2 Reihe. Mit einer

klasse Leistung bewarten der Schnapper von Dümpten und das Aluminium 

Seine Mannschaf vor einer noch deutlicheren Nieder. Drei Minuten vor dem

Spielende schalteten, wir 3 Gänge zurück. Dadurch kamen die Dümptener

noch mal bis vor unser Tor und konnten aus dem durcheinander heraus den

2:7 entstand erzielen.

Das war eine klasse Mannschaftsleistung, wo jeder auf seiner Position für

Seine Mannschaft alles gegeben hat. Ohne den hätte der eine oder andere

nicht über sich hinaus wachsen können.


15.10.2011 Auswärtsspiel gegen VfB Speldorf III

Wieder mussten wir die Mannschaft umkrempeln weil der Eine oder

Andere gefehlt hat. Nach dem Motto klag nicht sondern kämpf, hat

unsere Mannschaft in einem eher schwachen Spiel immerhin ein

akzeptables Ergebnis mit nach Hause gebracht.  

Der Gastgeber war heute eben einfach besser und hat somit verdient

Gewonnen.  

 

12.11.2011 Heimspiel gegen RSV Mülheim II

Wir haben lange Zeit ein sehr schönes Spiel auf Augenhöhe

gesehen. Die ersten beiden Tore für die Gäste sind erst sehr

spät gefallen. Kurz vor der Pause gelang uns dann durch Phil

noch der Anschluss zum 1:2 . Zu diesem Zeitpunkt hätte es

aber auch durchaus 3:3 stehen können.

In den zweiten 20 Minuten konnte man merken das die

Gäste 6 Spieler des Altjahrgangs in Ihren Reihen hatten.

Auf Dauer waren Sie uns Körperlich einfach überlegen. Somit

mussten wir uns zum Schluss 2:5 geschlagen geben. Egal wir

haben uns klasse geschlagen und bis zum Schluss dagegen

gehalten.

Trotz allem war es, eine sehr angenehmer Gegner mit einer

tollen Mannschaft, klasse Eltern und das gibt es auch noch

sehr ruhigen Trainern. Da freut man sich sogar trotz Niederlage

aufs Rückspiel.

19.11.2011 Auswärtsspiel gegen Mülheimer Spielverein 07

Wie schon so oft haben wir weit unter unseren Möglichkeiten gespielt.

Die 07 er waren von der ersten bis zur letzten Minute einfach wacher

als wir. Bei uns war einfach keine lauf Bereitschaft vorhanden. So kann

man natürlich nicht gewinnen. Also kam es wie es kommen mußte und

die Hausherren gewannen das Spiel 3:1.

26.11.2011 Heimspiel gegen GSG Duisburg III

Es war von der 1 Minute an ein spannendes Spiel. Beide Mannschaften

versuchten alles um ein Tor zu machen. Doch die Abwehr und die Schnapper

auf beiden Seiten haben einen sehr guten Job gemacht. Somit gingen wir mit

einem sehenswertem 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit ging genauso weiter wie die erste aufgehört hat. Mitte der

2 Halbzeit benötigte Phil ganze 3 Minuten für einen Lupenreinen Hattrick.

Der Kampfgeist der Duisburger war nun gebrochen. Marcel nahm nun den

einen oder anderen Spieler vom Platz. Doch dem weiteren Spielverlauf hat es

nicht geschadet. Im gegen Teil Malte sorgte für den 4:0 Endstand.

Also warum müsst Ihr Euren Trainer immer so Foltern? Wenn Ihr lauft und

um die Bälle kämpft, könnt Ihr mit jeder Mannschaf mithalten.  


10.12.2011 Heimspiel gegen TuSpo Saarn III

Wir sind mit dem Willen auf dem Platz gegangen das Spiel unbedingt

zu gewinnen. Wenn es Heute spielerisch nicht so läuft dann muß es

eben über den Kampf gehen.

Genau so kam es auch, wir gingen zwar in der zweiten Minute schon in

Führung aber das gab uns keine Sicherheit. Wir schafften es einfach nicht

unser schönes schnelles Kombinationsspiel zu zeigen. Also arbeiteten wir

schon im Mittelfeld aggressiv aber fair gegen den Ball. Es gab zwar hüben

wie drüben die ein oder andere Tor Möglichkeit, die aber von beiden

Torhütern gut verhindert wurden. Die Saarner kamen immer besser ins

Spiel und wir mussten mit allem was wir hatten dagegen halten.

 

In der zweiten Halbzeit kam es wie es kommen musste, die Gäste schossen

den längs fälligen Ausgleich. Kurz drauf setzten uns die Saarner so unter

druck das wir beim versuch den Ball ins Tor aus zu schießen uns das Ding

selber ins Netz gehauen haben. Egal kurz geschüttelt und weiter ging es.

In der 30 Minute schoss Phil mit einem Traum Tor den 2 : 2 Ausgleich.

Jetzt ging es mit offenem Visier hin und her. Unser Torhüter setzte die Abwehr

und den Torhüter der Saarner mit seinen langen Abschlägen immer wieder

unter druck. Nach dem  12 oder 15 Abschlag war das Ding tatsächlich drin.

Ha, wir liegen wieder vorn. Ab jetzt waren die letzten 7 Minuten eine reine

Abwehrschlacht. Zum glück war Jannick heute besonders gut drauf und

Schnappte alles was aufs Tor kam weg. Dank seiner langen Abschläge hatten

wir genügend Zeit uns immer wieder neu zu Ordnen. Somit tickte die Uhr

runter und wir durften unseren hart erkämpften Sieg feiern.


 

17.12.2011 Auswärtsspiel gegen SV Raadt II

Es reicht, man merkt dass es eine lange Hinrunde war. Dazu die

Tatsache dass in einer Woche Heiligabend ist, erklärt warum

alle vollkommen aufgedreht sind und keiner mehr mit 100%

bei der Sache ist.

Dem entsprechend ist das Spiel gelaufen. Beide Mannschaften

haben sich im Mittelfeld nahezu neutralisiert. Es gab nur ganz

vereinzelt Torraum Szenen. Erst in den letzten 10 Minuten der

zweiten Halbzeit sollten die Tore fallen. Den Anfang sollten

die Hausherren machen und in den letzten 3 Minuten drehten

wir das Spiel noch zu unserem Gunsten. Wir beendeten die Hinrunde

mit einem glücklichem 1:2 Sieg.
 

25.02.2012 Auswärtsspiel gegen TUS Union 09 Mülheim 

Jedes mal das gleiche, egal ob Sommer oder Winterpause wir brauchen

immer 2-3 Spiele um in die Gänge zu kommen.

Wir haben Heute mal den Fairplay Modus aus Probiert. Na, ja sagen wir

mal so, die Kinder haben das ganz gut umgesetzt. Nur die Trainer nicht

wirklich. Die Trainer sollten bis auf Ein und Auswegslungen gar nicht

eingreifen. Hinter dem Tor hat gar kein Trainer etwas verloren. Anfangs

habe ich mich ja noch zurück gehalten doch im laufe des Spiels habe auch

ich die eine oder andere Anweisung von Außen gegeben. Ich würde noch

mal so spielen aber dann nur mit Trainer Zone und weitest gehend ohne

Kommentar. So wie es sein soll weil sonst macht es keinen Sinn.

 

Zum Spiel selber, das haben wir in der 1 Halbzeit verloren. Da war von

unserer Seite überhaupt nichts. Das wir den Unionern nicht noch einen

Roten Teppich bis zu unserem Tor ausgerollt haben war alles. Wenn

wir gut drauf waren sind wir als Begleitschutz nebenher getrabt, um sicher

zu stellen das der Gegner auf dem weg zum Tor nicht stolpert. Somit ging

die 4:1 Führung der Gastgeber voll in Ordnung.

In den zweiten 20 Minuten waren wir eine ganz andere Mannschaft. Wir

haben gut gegen den Ball gearbeitet und den Gegner somit zu fehlern

gezwungen. Jetzt hatten wir plötzlich jede Menge Tor Möglichkeiten. Es

gelang uns sogar bis auf 4:3 rann zu kommen. Doch der Ausgleich wollte

einfach nicht fallen. Entweder war das Aluminium im weg oder der Torwart

hatte mehr glück als V……. und wenn beides nicht half hat Er doch noch

2-3 super Paraden im Petto gehabt. Das heißt nicht das Die Unioner ganz

Abgemeldet waren. Sie hatten noch 3 bis 4 gute Möglichkeiten den 5 Treffer,

zu machen. Doch das wäre dann wohl zu viel des guten gewesen. Wenn

wir von Anfang an so gespielt hätten, dann …! Spielerisch haben wir in

der Zweiten Hälfte gerade mal 30% abgerufen von dem was die Jungs und

Mädel können. Da ist noch ganz viel Luft nach oben. Aber das wird schon.
 

03.03.2012 Heimspiel gegen SV Rot-Weiß Mülheim II 

Wie schon gesagt, wir bleiben unserer Linie Treu. Die ersten 2-3 Spiele

nach jeder Pause brauchen wir um in Wallung zu kommen.

Wir haben zur keiner Zeit das Spiel mit gestalten können. Dank unserem

klasse Torwart waren wir mit dem 0:2 Endstand gut weggekommen.
 

Was mich hoffen läst ist das Trainingsspiel gegen unserer E I. Wir haben

mit einer Leidenschaft gekämpft, dass war aller erste Sahne. Es war alles

da. Kampf, Mut, Laufbereitschaft, Teamwork und Spielkultur blitzte auf.

Wenn wir das mit in die Samstagsspiele bringen, kann man uns nur ganz

schwer besiegen.
 

10.03.2012 Heimspiel gegen Mülheimer SV 07 II 

Ich mache es kurz, bis zur 32 Minute haben wir mit Kampfgeist

ein 1:1 halten können. Spielerisch waren die 07 zwar besser aber

vom Einsatz hehr ganz klar wir.

 

Nur wenn die Gast Pfeife (Schietsrichter) meint ein neues Regelwerk

einzuführen dann hast Du keine Möglichkeit das Spiel zu gewinnen.

Pressschlag ist neuerdings Foulspiel und 1-2 Meter hinter der Torlinie

gehört noch zur Linie, dann gewinnt man natürlich 1: 4 !

Das die andere Mannschaft dann keine Lust mehr hat Fußball zu

spielen und zum Schluss Rotz und Wasser heult ist dieser Pfeife

(Schietsrichter) völlig gleichgültig.


 

17.03.2012 Auswärtsspiel gegen RSV Mülheim II

Wie schon angesprochen 2 bis 3 Spiele brauchen wir

jedes Mal um in die Spur zu kommen.

Heute war zwar noch nicht alles gut aber man konnte

sehen das die Mannschaft heute unbedingt gewinnen

wollte.

Laut Aussagen von Marcel hatten wir deutlich mehr

Spielanteile gehabt. Somit ging der knappe 3:4 Sieg

voll in Ordnung.

Wir mussten zum Spiel Ende hin zwar noch mal zittern

aber der Ausgleich wäre dann wohl doch zu viel des

guten gewesen.

Ich hoffe mal das uns die Spielpause diesmal besser

bekommt.  

21.04.2012 Auswärtsspiel gegen TSV Heimaterde I 

Das war ein klasse Spiel von beiden Mannschaften. Wir haben

wirklich schöne Spielzüge gesehen auch Leidenschaft und

Kampfgeist war auf beiden Seiten zu sehen. Normalerweise

kann man einen deutlichen Unterschied zwischen Alt und Jung

Jahrgang sehen. Doch Heute standen wir der F I in nichts nach.

Das Spiel hätte auch genauso gut 3:3 oder 1:3 ausgehen können.

Diesmal hat die F I das glücklichere Ende für sich beansprucht

Und 3:1 gewonnen.

In der Rückrunde können wir ja mit Matthias und Cedric noch

auf zwei klasse Spieler mehr zurückgreifen.

 

05.05.2012 Heimspiel gegen TUS Union Mülheim II 

Trotz Regen haben beide Mannschaften ein klasse offensiv

Fußball gezeigt. Die Gäste gingen 3x in Führung, doch wir

hatten uns nie aufgegeben und haben jedes Mal Ausgeglichen. In

den letzten 5 Minuten gingen wir dann das erste Mal in Führung.

Diese konnten wir dann bis zum Schluss halten. Wir haben uns

aber nicht hinten reingestellt um das Ergebnis über die Zeit zu

bringen.  Beide Mannschaften wollten noch ein Tor machen,

so blieb es bis zum Schluss spannend. Mit dem  knappen 4:3 Sieg

können wir gut leben. Den in der Hinrunde haben die Gäste 4:3

gewonnen. Das zeigt wie ausgeglichen diese beiden Mannschaften

sind.

07.05.2012 Heimspiel gegen Dümptener TV 85 II 

Heute hatten wir Freunde zu Gast. Beide Mannschaften hatten

einen menge Spaß an dem Fußballspiel. Das Ergebnis war Nebensache.

Wichtiger war es das wir direkt nach dem Schluss schon Pläne fürs

nächste Treffen gemacht haben. Wir hoffen das es diesmal nicht so

lange dauert.

12.05.2012 Auswärtsspiel gegen SV Rot-Weiß Mülheim II 

Unsere Mannschaft hat sich dem Zustand des Trainers voll angepasst.

Ich war noch nicht völlig wach und genauso haben wir gespielt. Es

war also kein Wunder das wir zur Halbzeit 4:0 hinten lagen.

In der Halbzeit habe ich der Mannschaft deutlich zu verstehen gegeben

was ich von dem Auftritt gehalten habe. Es ginge nicht das man unseren

Schnapper so im Stich läst. Wenn man Stolz vom Platz gehen möchte

muss man wenigsten um jeden Ball gekämpft haben. Wir haben uns

vorgenommen unserem Torwart bis zum umfallen zu helfen. Also auf

geht’s.

In der tat die Mannschaft hat um jeden Ball gekämpft, auch der Trainer

war jetzt wach und hat den Jungs und unserer Abwehr Chefin gezielte

Anweisungen gegeben. Rot-Weiß kam nicht mehr ins Spiel. Jetzt vielen

die Tore für uns. Wir waren schon auf 4:3 ran da gelang es dem Gastgeber

doch noch mal unseren Schnapper zu überwinden. Das tat unserem Spiel

kein Abbruch und wir kamen noch mal auf 5:4 ran. Doch leider wurde unsere

Aufholjagd vom Schlusspfiff gestoppt.

Der Trainer von Rot-Weiß war beeindruckt von dem was die Mannschaft

leisten kann. Er meinte wenn wir so in der ersten Halbzeit losgelegt hätten

dann wären die Hausherren zweistellig untergegangen.    



24.05.2012 Auswärtsspiel gegen Mülheimer SV 07 II 

wir haben heute ein 3:3 erspielt, jedoch fühlt es sich mehr wie eine Niederlage an.Wir lagen durch die Tore von Phil (direkt verwandelte Ecke) und Abdu 2:0 vorne aber durch ein durchgehendes schlafen in der Abwehr kassierten wir vor der pause noch das 2:2. Zweite Halbzeit gehen wir kurz vor Schluss wieder durch Phil Tor in Führung. Leider hat meine Halbzeitansprache die Verteidigung nicht wach gemacht und wir bekamen das 3:3. Ich muss ehrlich zugeben ein Sieg von uns wäre aber auch nicht verdient gewesen, denn egal wer in der Abwehr war der hat aufgehört Fußball zuspielen es war die Hölle. Phil schießt 2 Buden aber war gar nicht im spiel, den hätte ich runter nehmen können das hätte keiner gemerkt. Es war nicht schön anzuschauen, die komplette Mannschaft hat sich zu wenig bewegt. Daß war einfach nicht der Fußball den wir sonst spielen, viele Bälle blind nach vorn geschlagen, kein kombinations- spiel, keine Torschüsse, es war richtig schlecht aber ich denke es hat viel mit dem Wetter zu tun gehabt, deshalb fehlte die Bewegung und die Konzentration.

                                                                           Berichtet von Marcel

 

04.06.2012 Heimspiel gegen RSV Mülheim II

 

Wir haben bei strömenden Regen ein klasse Spiel gezeigt.

Der RSV ist mit einem 2003 Jahrgang angetreten. Unsere

Mannschaft hat es 30 Minuten lang geschafft mit ungeheuer

hoher Laufbereitschaft das Spiel offen zu gestalten.

Leider verließen uns 10 Minuten vor Ende die Kräfte und

somit mussten wir uns leider 3 zu 6 geschlagen geben.

 

16.06.2012 Heimspiel gegen TSV Heimaterde I

Ich mache es kurz. Das war das schlechteste Spiel seit der 1 Minikickersaison.

Unser Schnapper hatte nicht einen schlechten Tag sondern einen Raben 

Schwarzen Tag erwischt. 5 von 8 Toren hätte Er halten müssen. Den die FI ist

Spielerisch nicht mal halb so gut wie unsere Mannschaft. Hätte ich vorher 

gewusst das unser Torwart mit Fieber aufgelaufen ist, wäre meine Aufstellung

anders ausgefallen. Aber egal in allen anderen Spielen war Er immer ein 

Garant für unsere sehr guten Abwehrleistungen.


 

30.06.2012 Auswärtsspiel gegen RSV Mülheim II

Formation 1-3-1-3
Torwart: Malte
Defensive von Links: Kata, Bennet und Janick
Zwischenraumspieler: Jan
Offensive von Links: Abdu, Phil und Mati
Einwechselspieler: Thomas, Finn und Mika
 
Früh in der 1 Halbzeit bekamen wir das 1:0 obwohl wir das Spiel machten und durch schöne Kombinationen den Abschluss suchten. Unbeeindruckt des frühen 1:0 Spielten wir unsere Linie weiter und schoßen im direkten gegenzug das mehr als verdiente 1:1 durch ein schönes Solo unseres Spielmachers Phil. In der zweiten Halbzeit spielte der Mika auf der Kata Position, weil Kata ja leider gehen musste. Wir machten weiter das Spiel und erspielten uns viele Torchancen aus denen wir noch 3 mal trafen( 1x Phil, 1x Mati mit Links, und 1x Abdu). Jedoch er ziehlte der Gegener in den letzten 8 Minuten die Treffer 2,3 und 4 zum Endstand von 4:4. Alles in allem war es ein sehr gutes Spiel unserer Seits, mit vielen guten Kombinationen im Mittelfeld die meist bis zum Torabschluss zuende gespielt wurden. Mit einer gut Organisierten Abwehr und einer sehr guten Torwartleistung von Malte liesen wir selbst auch nicht viel zu. Die letzten Minuten fehlte leider die Luft und die Konzentration um das Spiel zu gewinnen.
 
P.S.: Komplette 1 Halbzeit und die letzten 10 Minuten der 2 Halbzeit haben wir gegen ein paar Kinder gespielt die nächstes Jahr schon E-Jugend spielen. Deshalb bin ich mit der Leistung noch mehr als zufrieden. Auch Mika hat fürs erste Spiel eine Klasse Leistung gezeigt.
 
Gruß Marcel

 

Gesamt waren schon 44295 Besucher (153290 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=